trakked sammelt automatisch die Logfiles der verbundenen Contao-Installationen und zeigt die Fehlermeldungen übersichtlich im Log-Viewer an. Du erreichst den Log-Viewer über den Menüpunkt «Logs».

Beim Öffnen des Log-Viewers werden zunächst alle aktiven und unarchivierten Log-Eintgräge angezeigt. Im linken Bereich werden die einzelnen Einträge aufgelistet und auf der rechten Seite steht dir die Such- und Filterfunktion zur Verfügung.

Die Log-Einträge

Jeder Log-Eintrag enthält Informationen über die Anzahl der Vorfälle, den Zeitpunkt des ersten und letzten Auftretens des Fehlers, den Namen der Installation sowie die Fehlermeldung.

Identische Fehlermeldungen werden nur einmal in der Liste aufgeführt und anhand der aufgetretenen Vorfälle gezählt.


Bei Bedarf öffnest du mit einem sekundären Mausklick das Kontextmenü einer Installation und kannst auf verschiedene Aktionen und Links zugreifen. Mit einem Klick auf den Installationsnamen werden im rechten Bereich die Detailinformationen zur Installation angezeigt.

Log-Details ansehen

In der Übersicht kannst du bereits einen Teil der Fehlermeldung sehen. Klicke auf den Fehlertext, um die Log-Details im rechten Bereich anzuzeigen. Im oberen Teil findest du die wichtigsten Informationen zum Log-Eintrag und im unteren Bereich steht die vollständige Fehlermeldung. Wenn nötig, kannst du zusätzliche Details im Kontextbereich anzeigen lassen.

Log-Einträge archivieren

Die Archivierung von Log-Einträgen kann auf verschiedene Wege erfolgen:

  1. Klicke in den Log-Details oben rechts auf das Archivieren-Symbol.
  2. Gehe mit der Maus über einen Eintrag in der Übersicht und klicke am Ende der Zeile auf das Archivieren-Symbol.
  3. Selektiere mit Hilfe der Checkboxen eine beliebige Anzahl von Einträgen und klicke auf die Aktion «archivieren».
  4. Verwende das Tastaturkürzel «a».

Wenn du einen Eintrag archiviert hast, dann wird dieser auf den Status «archiviert» gesetzt und verschwindet in der Liste. Sollte der Fehler erneut auftreten, wir der Status wieder auf aktiv gesetzt.

Log-Einträge ignorieren

Du kannst auch Log-Einträge ignorieren, wenn ein Fehler regelmässig auftritt, du aber ihn nicht mehr in deiner aktiven Liste sehen möchtest.

Das Ignorieren von Log-Einträgen kann auf verschiedene Wege erfolgen:

  1. Klicke in den Log-Details oben rechts auf das Ignorieren-Symbol.
  2. Gehe mit der Maus über einen Eintrag in der Übersicht und klicke am Ende der Zeile auf das Ignorieren-Symbol.
  3. Selektiere mit Hilfe der Checkboxen eine beliebige Anzahl von Einträgen und klicke auf die Aktion «ignorieren».
  4. Verwende das Tastaturkürzel «i».

Archivierte und ignorierte Einträge

Um die archivierten oder ignorierten Einträge einzusehen, klickst du auf den entsprechenden Filter auf der rechten Seite.

Wenn nötig, kannst du Einträge auch wiederherstellen. Wähle einfach den gewünschten Eintrag aus und klicke auf das Symbol für «Archivierung aufheben» oder «Ignorieren aufheben».

Alle Einträge, die älter als 30 Tage sind und nicht erneut auftreten, werden automatisch vom System gelöscht.

Video

Beim Klick auf das Vorschaubild werden Daten von YouTube geladen und deine IP-Adresse übermittelt. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit YouTube findest du in unserer Datenschutzerklärung.